Sie sind hier: Startseite

Der Garten im Herbst

Herbstzeit - Planzzeit

Stauden und Gräser ein Schmuck im Herbst: Auch im Herbst lassen sich Garten und Terasse mit ausgewählten Stauden und Gräsern individuell gestalten. Wählen Sie Pflanzen die ihre Blütenbracht spät entfalten, wie zum Beispiel Herbstastern oder die Fetthenne oder auch filigrane Ziergräser wie das Lampenputzergras oder Chinaschilf. Suchen Sie Pflanzen aus, die durch ihre Struktur, auch im Winter ein attraktives Bild geben.

Herbst - Zeit der Früchte

Unser Tipp für den Balkonkasten: Nicht nur im Garten sondern auch auf dem Balkon können Sie die Farben der Früchte erleben. Sehr lange halten zum Beispiel die kleinen Torfmyrten, deren Kugelfrüchte, je nach Sorte weiß, rosa, rot oder lila leuchten. Die weitgehend winterharten Pflanzen schmücken Balkon und Garten bis in den Winter hinein. Diese Torfmyrten werden als kleine Büsche oder auch als Hochstämmchen angeboten. Hochstämmchen erreichen eine Höhe bis zu einem Meter. In Kombination mit niedrigen Eriken oder Calluna werden sie zum Blickfang in Ihrem Garten oder auf Ihrem Balkon. Gut dazu passt auch die ebenfalls winterharte Teppichbeere. Die kräftig roten Beeren sind ein schöner Kontrast zu ihren dunkelgrünen Blättern.